Palatschinken - Grundrezept 1

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 175 ml Milch; bis 43% mehr
  • 0.5 EL Butter (oder Öl)

Probieren Sie dieses köstliche Nudelgericht:

Das gesiebt Mehl in die Backschüssel Form. In die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Eier, Salz und ein wenig Milch einfüllen und mit einem Löffel beziehungsweise einem elektrischen Mixer zu einem festen Kloss mischen. Dann mit der übrigen Milch gemächlich zu einem dicklichen Teig durchrühren und wenigstens 1 Stunde ruhen, damit das Mehl ausquellen kann. Die Butter beziehungsweise das Öl in der Bratpfanne erhitzen und den Teig schöpfloeffelweise mit einer drehenden Handbewegung einfüllen. Wenn die Ränder Farbe annehmen, den Palatschinken auf die andere Seite drehen, auf der anderen Seite fertigbacken. Abwandlungen: Auf 200 g Mehl 5 Eier Form. Man braucht dann weniger Fett bei dem Ausbacken. Die Milch zum Teil beziehungsweise ganz durch Wasser, Obstsaft beziehungsweise Bier ersetzen (Milchpfannkuchen sind geschmeidig und sich gut befüllen, Wasserpfannkuchen sind knuspriger) Die Eier trennen und das steifgeschlagenen Eiklar kurz vor dem Backen mit dem Teig durchrühren. Eischneepfannkuchen bei geringer Temperatur zu Ende backen. Nach dem Ruhenlassen ein Viertel Päckchen Backpulver in den Teig Form. Kratzete: Aus dem Pfannkuchenteig kleine Palatschinken auf einer Seite backen, auf die andere Seite drehen und mit der Gabel wie Kaiserschmarrn zerreissen.

Tipp

Sollen Palatschinken süß gegessen werden, 50 g Zucker mit den Eiern in den Teig Form. Die Palatschinken werden schneller braun und schmecken besser

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Palatschinken - Grundrezept 1

  1. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 12.12.2015 um 11:55 Uhr

    Ein Klassisches Rezept

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche