Palatschinken-Cordon Bleu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • Öl (oder Schmalz, zum Frittieren)

Für die Palatschinken:

  • 1 Stk. Zwiebel (klein, in Ringe geschnitten)
  • einige Scheiben Käse
  • einige Scheiben Schinken (oder geselchtes Fleisch)
  • 500 ml Milch
  • 3 Stk. Eier
  • 250 g Mehl (Dinkel-und Dinkelvollkorn gemischt, bei Bedarf mehr)
  • 1 Prise Salz (nach Bedarf)
  • Butter (oder Kokosöl, zum Herausbacken)

Für die Panier:

  • 4 EL Dinkelmehl (glatt, bei Bedarf mehr)
  • 2 Stk. Eier (versprudelt mit Milch)
  • 6 EL Semmelbrösel (bei Bedarf mehr)

Für das Palatschinken-Cordon Bleu zuerst den Palatschinkenteig herstellen. Dazu Milch mit den Eiern und einer großen Prise Salz schön schaumig verrühren. Dann das gemischte Dinkelmehl unterrühren. Den Teig rasten lassen.

Inzwischen die Zutaten für die Fülle schneiden. Nun eine Palatschinken-Pfanne erwärmen. In den Teig einen Schuss Mineralwasser mischen. Die Palatschinken in der Pfanne einzeln unter Zugabe von etwas Butter oder Kokosöl herausbacken und auf einen Teller legen.

Die Palatschinken mit Käse, Schinken und Zwiebel belegen und zu Rollen eindrehen, oder so wie Wraps falten. Dabei die seitlichen Ränder einschlagen oder eventuell mit Zahnstochern fixieren, damit der Käse beim Backen nicht ausläuft. Die Palatschinken in Dinkelmehl, verquirltem Ei mit Milch und Bröseln wenden.

In einer großen Pfanne reichlich Öl oder Schmalz erhitzen und die Palatschinken darin goldgelb herausbacken. Auch Küchenpapier überschüssiges Öl abtropfen lassen und die Palatschinken-Cordon Bleus heiß servieren.

Tipp

Zu den Palatschinken-Cordon Bleus passt sehr gut selbstgemachter Zucchinisalat und eine Kräutersauce, oder Sauce Tartare.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare16

Palatschinken-Cordon Bleu

  1. Werner Minarik
    Werner Minarik kommentierte am 26.04.2016 um 08:07 Uhr

    das eine Stück am Foto ist sehr dunkel geraten. (Rauchfangkehrer Gordon) :-)

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 26.04.2016 um 08:51 Uhr

      Super Bezeichnung :-) - aber könnte auch am Schatten liegen...

      Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 30.12.2015 um 18:21 Uhr

    köstlich

    Antworten
  3. ingridS
    ingridS kommentierte am 18.11.2015 um 19:54 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche