Pakoras - Gebackenes Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • Alles Gemüse was man mag nur Paradeiser und ähnlich weiche
  • Gemüse eigenen sich nicht gut Gabelgerechte Stückchen
  • 2 Tasse Mehl
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Milch
  • Öl (Erdnussöl außergewöhnlich pikant)
  • Einen Schuss Worcester Sauce
  • 1 EL (selbstgemachtes) Currypulver
  • 2 Auf Tassen Teig

Das Mehl, Ei und Milch zu einem Teig zubereiten, in den man das Gemüse z.B. einen Zwiebelring beziehungsweise Schwammerl einstippen kann. Der Teig muss am Gemüse kleben bleiben. Wenn er nicht klebt, ein wenig mehr Öl dazu legen.

Den Wok anheizen und ein klein bisschen Öl einfüllen. Ausserdem sollte man (bei grösseren Mengen) genauso das Backrohr zum warmhalten der fertigen Gemüsehappen anschalten und vorsorglich einen großen Teller hineinstellen.

Wenn das Öl heiß ist, die Gemüse in den Teig tauchen und in den Wok Form. Diese Arbeit sollte man am besten zu zweit herstellen, da die Gemüsehappen sehr rasch goldbraun backen, und man alle Hände voll zu legen hat, sie zu auf die andere Seite drehen und noch mal raus zu fischen.

Zuspeisen : Blattsalat, trockener Rotwein **

- Newsgroups: Of zer. T-netz. Essen

Unser Tipp: Verwenden Sie hochwertigen Rotwein für einen besonders feinen Geschmack!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pakoras - Gebackenes Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche