Pakora - Gemüsekrapfen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 225 g Kichererbsenmehl
  • 1 EL Calinjisamen
  • 0.5 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 2 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 Teelöffel Kurkuma
  • 0.25 Teelöffel Asafötida
  • 2 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Backpulver
  • 300 ml Wasser (kalt)
  • 700 g Geputztes Gemüse
  • Ghee (zum Frittieren)

Fast jede Gemüsesorte eignet sich für Pakoras. Ganz auf der Stelle welches Gemüse Sie verwenden, schneiden Sie es in ca. auf der Stelle große Stückchen, sodass diese auf der Stelle lang gardünsten. Erdäpfeln, Melanzane, Zucchini, Kürbis und Karotten können in Scheibchen oder evtl. kleine Würfel geschnitten werden. Karfiol, Brokkoli in kleine Röschen und Paprikas in Streifchen oder evtl. Ringe. Rosenkohl, Stangenspargel oder evtl. gefalteter Spinat werden ganz gelassen. Pakoras sind eine willkommene Zuspeise für jede Mahlzeit. Ein leicht zuzubereitender Snack, der außergewöhnlich gut zu Chutneys passt.

Das Mehl in eine große Backschüssel sieben und die Gewürze, das Salz und das Backpulver darunter mengen. Langsam das kalte Wasser hinzugiessen und derweil mit einem Quirl aufschlagen, bis ein glatter Teig entsteht. Dickfluessig genug um das Gemüse zu überziehen. Vor dem Erhitzen des Ghee alles zusammen Gemüse abschneiden. Das Ghee auf mittlerer Flamme erhitzen. Es ist heiß genug, wenn ein Teigtropfen auf der Stelle zischend zur Oberfläche aufsteigt. Danach eine Handvoll Gemüsehappen in den Teig untermengen, sodass sie vollständig bedeckt sind. Jeweils nur eine Sorte Gemüse verwenden, denn jede Sort soll für sich fritiert werden. Das mit Teig überzogene Gemüse stückweise herausfischen und rasch in das heisse Fett legen, bis die Oberfläche des Ghee bedeckt ist. Die Pakoras ein paar min in Öl herausbacken, bis sie goldbraun und kross sind. Herausnehmen und abrinnen. Alle Pakoras auf die gleiche Weise in Öl herausbacken. Dabei nie mehr als eine Lage zur Zeit.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Pakora - Gemüsekrapfen

  1. omami
    omami kommentierte am 30.09.2014 um 10:51 Uhr

    Mit der Zubereitung gibt es wahrscheinlich auf der Stelle Probleme.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche