Pak Soi mit Krebsschwänze in Kokossauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Krebsschwänze
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 1 Teelöffel Ingwer
  • 1 Teelöffel Knoblauch (gehackt)
  • 2 Chilischoten
  • 0.5 Zwiebel
  • Oder
  • 2 Jungzwiebel
  • 2 EL Erdnüsse (geröstet, gesalzen)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 250 ml Kokosmilch (aus der Dose)
  • 1 Teelöffel Thaicurrypaste
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Fischsauce
  • 4 Kleine Pak Soi-Stauden

Die Krebsschwänze zum Auftauen in einer Backschüssel mit kochend heissem Wasser blanchieren (überbrühen), kurz ziehen, dann abschütten und in einem Sieb eiskalt ausführlich abbrausen. Zehn Min. ruhen, dann sind sie wiederholt knackig und wie frisch.

Ingwer, Knoblauch und Chili in heissem Öl im Wok anrösten, grob gehackte Erdnüsse hinzufügen, mit Salz, Zucker und Pfeffer würzen.

Alles mit einer Schaumkelle herausheben. Stattdessen die geputzten Pak Soi Herzen in den Wok Form, kurz anbraten und mit Kokosmilch löschen. Einen kleinen Löffel Thaicurry darin zerrinnen lassen, das Ganze ein weiteres Mal zurück in den Wok Form und zum Kochen bringen. Mit Zucker und Fischsauce nachwürzen.

Tipp: Das gleiche lässt sich ebenso mit Hähnchenwürfeln herstellen, mit Streifchen von dem Schweinsfischerl bzw. mit Würfeln von dem Rindersteak.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pak Soi mit Krebsschwänze in Kokossauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche