Pälzer Saumaache, Pfälzer Saumagen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 sm Frischer, geputzter Saumagen
  • 375 g Magerer Schweinebauch
  • 375 g Schweinefleisch; ein wenig durchwachsen
  • 375 g Bratwurstfülle
  • 2 Semmeln in Milch eingeweicht
  • 1000 g Festkochende Erdäpfeln gekocht
  • 3 Eier
  • 2 Zwiebel
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Majoran

Pälzer Saumaache: Schmeckt am beschde zu Woisauerkraut und Baurebrot.

Der Schweinmagen muss eine Nacht lang gewässert werden. 2 der 3 Öffnungen des Magens mit Faden fest abbinden.

Fleisch und Erdäpfeln kleinwürfelig schneiden, die Zwiebeln und die feingehackte Petersilie in Butter andünsten; den Knoblauch ausdrücken. alles zusammen mit den eingeweichten Semmeln und den Eiern in einer Backschüssel gut mischen und mit den angeführten Gewürzen gut nachwürzen. Diese Menge wird in den Saumagen gefüllt, die verbliebene Öffnung ebenfalls zugebunden.

In einem großen Kochtopf in ausreichend siedendem Salzwasser etwa 2 bis 3 Stunden einkochen. Das Wasser darf auf keinen Fall machen.

Serviert wird er in ca. 2 cm dicken Scheibchen.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pälzer Saumaache, Pfälzer Saumagen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche