Paella

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 15

  • 1500 g Scampis (o. Shrimps)
  • 8 Hähnchenkeulen
  • 1000 g Schweinehals
  • 4 Paprika
  • 3 Paprika
  • 1000 g Paradeiser
  • 1500 g Bohnen, grün & breit
  • 4 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2000 g Rundkornreis, aus Italien
  • 3 Hühnerbrühwürfel
  • 3 EL Paprika (edelsüss, Pulver)
  • 3 Becher Safran
  • 2 EL Salz
  • 350 ml Olivenöl
  • 5 Zitronen (unbehandelt)

Ein Bohnenrezept für jeden Geschmack:

Das Fleisch abspülen und abtrocknen. Den Schweinehals grob würfelig schneiden und die Hähnchenkeulen mit einer Geflügelschere in grobe Teile zerschneiden. alles zusammen in eine grosse Schüssel füllen, mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel im Kühlschrank eine Stunde durchziehen.

Öl in der Bratpfanne erhitzen, Scampis (o. Shrimps) kurz darin anbraten und wiederholt herausnehmen. Das Fleisch in der Pfannenmitte gemächlich anbraten und an den Pfannenrand schieben.

Bohnen und Paprika abspülen, Bohnen ungefähr dreimal brechen und die Paprika in grobe Stückchen schneiden, andünsten, mit dem Fleisch vermengen und an den Pfannenrand schieben. Paradeiser abschälen, kleinschneiden und mit den Knoblauchzehen in der Pfannenmitte andämpfen. Alles zusammen nun gut mischen.

Paprikapulver unter den ungekochten Langkornreis mengen, diesen über die Fleisch-Gemüse-Menge Form, alles zusammen mischen.

Brühwürfel in heissem Wasser zerrinnen lassen und (1 Teil Langkornreis / 3 Teile klare Suppe) die Paella damit löschen; vielleicht mit Salz nachwürzen. Die Scampis (o. Shrimps) darüber gleichmäßig verteilen, weitere 20-25 min gardünsten, mit Zitronenvierteln dekorieren. Heiss aus der Bratpfanne zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Paella

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche