Paderborner Landbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 40 g Germ
  • 0.5 Tasse Lauwarmes Wasser (30 °C)
  • 800 g Roggenmehl (Typ 1150)
  • 200 g Weizenmehl (Typ 1050)
  • 500 g Sauerteig
  • 500 ml Lauwarmes Wasser (30 °C), (circa)
  • 3 EL Salz
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • Fett für die Kastenform
  • Wasser zum Abstreichen
  • 0.5 Tasse Wasser (heiss)

Die zerbröckelte Germ in der halben Tasse Wasser zerrinnen lassen. Das vermischte Mehl in eine geeignete Schüssel sieben, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken, den Sauerteig und die aufgelöste Germ hineingiessen und von der Mitte aus mit dem Mehl mischen.

Das Wasser und das Salz unterkneten. Den Teig herzhaft durcharbeiten, bis er geschmeidig wird und sich von der Backschüssel löst. Mit ein kleines bisschen Mehl bestäuben, abdecken und warm gestellt, 45 Min. gehen.

Hat sich das Volumen ca. verdoppelt, auf eine bemehlte Fläche heben, herzhaft kneten und eine kastenformlange Rolle wirken. Die Teigrolle in eine ausgefettete Kastenform legen, abdecken und noch mal 20 Min. ruhen.

Mit Wasser abstreichen, mit einer Gabel ein paarmal einstechen und in den aufgeheizten Herd schieben. Untere Schiene. Die halbe Tasse mit heissem Wasser auf die Bodenplatte schütten, die Ofenklappe auf der Stelle schliessen.

Nach 60 min auf volle Oberhitze stellen und die Kruste schokoladenbraun werden. Herausziehen, aus der geben nehmen und mit Wasser bestreichen.

Backtemperatur: E: 230 °C , G: 4-5.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Paderborner Landbrot

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche