Pad Thal

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 sm Chilischoten
  • 125 g Mandelmus (Reformhaus)
  • 3 EL Ahomsirup
  • 2 EL Sojasauce
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 4 Knoblauchzehen, abgeschält
  • 1 EL Ingwer (frisch, fein gehackt)
  • 450 g Fleisch von jungen (grünen) Kokosnüssen (s. Tipp, ersatzweise 200 g Kokosfleisch, geschäl fein geraspelt)
  • 3 EL Tamarindenpüree, ungesüsst (aus dem Asienladen)
  • 1 EL Olivenöl; Meersalz
  • 30 g Cashewkerne (ungesalzen)
  • 1 EL Sesamöl, ungeröstet (aus dem Reformhaus)
  • 100 g Rotkraut
  • 0.5 Paprika
  • 1 md Zucchini
  • 3 md Karotten
  • 0.5 md Zwiebel
  • 2 EL Koriandergrün

1. Chilischoten aufschneiden, entkernen. 1 Schote mit Mandelmus, 2 El Ahornsirup, 1 El Soiasauce, 2 El Saft einer Zitrone, 2 Knoblauchze hen und Ingwer zu einer Paste verquirlen. So viel Wasser hinzugießen, bis eine cremige Konsistenz entsteht - abgekühlt stellen.

2. Kokosnussfleisch in Juliennestreifen schneiden. Ebenfalls abgekühlt stellen.

3. Tamarindenpüree, 1 El Ahornsirup, 1 El Sojasauce, 2-3 Knoblauchzehen, 1 Chilischote, Olivenöl und 1 Prise Salz im Handrührer mixen, bis eine sämige Paste entsteht. Beiseite stellen.

4. Cashewkerne grob hacken und mit Sesamöl beträufeln. Beiseite stellen. Rotkraut fein reiben. Paprika reinigen und entkernen. Paprika, Zucchini und Karotten in streichholzfeine Streifchen, rote Zwiebel in hauchdünne Scheibchen schneiden. Die fünf Gemüse in einer großen Backschüssel locker mischen und mit Tamarindensauce begießen.

5. Zum Servieren in etwa die Hälfte der Kokosnussstreifen auf den Tellern gleichmäßig verteilen. Mit einem Drittel der Mandelsauce begießen.

Danach die Hälfte der GemüseTamarinden-Mischung darübergeben. Alles wiederholen, dann Cashewstueckchen, Koriandergrün darüber gleichmäßig verteilen. Nach Wunsch noch 1 Chilischote sehr klein hacken und darüber streuen. Mit der übrigen Mandelsauce begießen.

Die Nuss in das Backrohr legen und bei 150 °C erhitzen, bis die Schale platzt. Das Fruchtfleisch vor dem Zerkleinern mit einem Sparschäler abschälen.

Tipp: Zucchini sind eine Kürbissorte und damit kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - genau das Richtige für eine leichte Kost!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Pad Thal

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte