Ostpreussische Purzel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 dag Mehl
  • 3 dag Germ
  • 15 dag Zucker
  • 0.25 l Kuhmilch
  • 15 dag Butter (oder Margarine)
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Zitrone (Schale)
  • Feinzucker (zum Besieben)

Mehl in Schüssel geben, in der Mitte eine Ausbuchtung eindrücken. Germ hineinbröseln, mit ein klein bisschen Mehl, Zucker und lauwarmer Kuhmilch zu einem flüssigen Dampfl mischen, eine halbe Std. aufgehen lassen.

Dampfl mit den restlichen Teigzutaten zu einem Germteig zubereiten, kräftig mit dem Rührlöffel aufschlagen, bis er sich von der Schüsselwand löst, 30-40 min aufgehen lassen.

Mit einem feuchten EL Kugeln abstechen und in heissem Fett schwimmend goldgelb backen. Noch heiss mit Feinzucker besieben.

Anmerkung des Autors: Ein traditionelles Silvestergebaeck, meist aus Germteig gebacken. Am Silvesterabend wurde Punsch dafür getrunken.

Tipp: Verwenden Sie zum Kochen, wenn möglich, immer Bio-Zitronen!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ostpreussische Purzel

  1. Liz
    Liz kommentierte am 09.11.2015 um 09:25 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche