Ostfriesisches Surfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 ml Wasser
  • Salz
  • Pfefferkörner
  • 1 Lorbeergewürz
  • 0.5 Bund Suppengrün
  • 1000 g Rindfleisch, gepökeltes, aus der
  • Keule bzw. gepökelte Rinderbrust

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Wasser, Gewürze und zerkleinertes Suppengrün im Kochtopf auf 3 bzw. Automatik-Kochstelle 5-6 aufwallen lassen, das Fleisch dazugeben und etwa 2 1/2 Stunden auf 1 machen. Darauf in Scheibchen schneiden und auf einer aufgeheizten Platte anrichten.

Dazu passen z.B. Salzkartoffeln oder evtl. Lütje Tuffeis (Röstkartoffeln), Rosenkohl oder evtl. Bohnenschoten, geschmorte Zwiebeln, Rosinensosse, zerlassene Butter, Sahnemeerrettich, eingelegter Rote, Zuckergurken, Kürbis Senfgurken, Silberzwiebeln, Bete, Preiselbeeren oder evtl. Apfelpüree.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Ostfriesisches Surfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche