Ostertorte mit Orangencreme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für den Teig:

  • Fett
  • 2 EL Semmelbrösel (für die Form)
  • 40 g Kakaopulver
  • 300 ml Milch
  • 175 g Zucker
  • 150 g Butter (weich)
  • 3 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Backpulver

Für die Füllung:

  • 4 Blatt Gelatine (weiß)
  • 2 Eier
  • 80 g Zucker
  • 75 ml Orangensaft
  • 200 g Schlagobers
  • 225 g Kirschmarmelade

Für die Garnierung:

  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 50 g Kochschokolade
  • 40 g Butter
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 50 g Staubzucker
  • Speisefarbe (nach Belieben)

Für die Ostertorte mit Orangencreme zunächst das Kakaopulver mit der Milch glattrühren. In einem Kochtopf mit 100 g Zucker durchrühren und einmal aufwallen lassen, auskühlen.

Eine 24 cm große Tortenspringform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Das Backrohr auf 175 °C vorwärmen.

Das weiche Fett mit den restlichen 75 g Zucker cremig aufschlagen, der Reihe nach die Eier unterziehen.

Das Mehl und das Backpulver vermengen, abwechselnd mit der Kakaomilch unter die Eiercreme rühren. In die vorbereitete Springform geben, auf der untersten Schiene im Herd ungefähr 70 Minuten Backen.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Gelatine ungefähr 5 Minuten in ausreichend kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Die Eidotter mit dem Zucker cremig aufschlagen. Den Orangensaft unterziehen.

Die Gelatine auspressen, zerrinnen lassen und unterziehen. Das Schlagobers und das Eiklar getrennt steifschlagen, beides unter die Creme heben. Kalt stellen.

Den ausgekühlten Kuchen vorsichtig in drei Böden teilen. Die Böden mit Marmelade und Orangencreme dazwischen nochmal zusammensetzen. 2 bis 3 Stunden kühl stellen.

Für die Garnierung den Zucker mit dem Wasser in einem kleinen Kochtopf unter Rühren zum Kochen bringen, von dem Küchenherd nehmen. Die Schokolade hacken und mit der Butter in die Zuckerlösung geben, unter Rühren zerrinnen lassen. Die Glasur ein wenig abkühlen, aber nicht fest werden lassen.

Die Marzipanrohmasse mit gesiebtem Staubzucker glattkneten und nach Lust und Laune mit gelber und grüner Speisefarbe einfärben. Küken, Hasen und Blätter daraus formen.

Die Torte mit der Schokoglasur bestreichen, mit einer Gabel ein Muster ziehen. Die Ostertorte mit Orangencreme mit Marzipanfiguren verzieren.

Tipp

Über diese Ostertorte mit Orangencreme werden sich große und kleine Naschkatzen gleichermaßen freuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare4

Ostertorte mit Orangencreme

  1. KarinD
    KarinD kommentierte am 27.03.2015 um 15:33 Uhr

    gutes Rezept

    Antworten
  2. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 09.03.2015 um 05:46 Uhr

    toll

    Antworten
  3. zuckermaus0028
    zuckermaus0028 kommentierte am 17.01.2015 um 22:49 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  4. minikatze
    minikatze kommentierte am 29.06.2014 um 05:48 Uhr

    Sehr leckeres Rezept!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche