Ostertaeubchen aus Germteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 14

  • Germteig (siehe Grundrezept)
  • 100 g Zucker
  • 14 Mandelkerne
  • 28 Rosinen
  • 2 Eidotter (zum Bestreichen)

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Teig wie bei dem Grundrezept angegeben kochen, aber mit der angeführten Zuckermenge.

Den Teig so lange durchkneten, bis er glatt ist und sich sauber von der Backschüssel löst. Ein paarmal auf den Tisch aufschlagen. In die Backschüssel Form und am gleichen zugfreien, warmen Ort bei geschlossenem Deckel 75 Min. gehen.

Für die Herstellung der Täubchen den Teig in 40cm lange, daumendicke Teigrollen zu einem Knoten formen. Das Köpfchen ein kleines bisschen herausziehen, ebenso den Schwanz. Als Augen Rosinen und für den Schnabel eine Mandel einsetzen.

Die Täubchen auf das Backblech legen und 15 Min. gehen, dann 15 Min. abgekühlt stellen, am besten im Kühlschrank. Zweimal mit Eidotter bestreichen und bei 200 Grad ca. 20 Min. im aufgeheizten Backrohr goldgelb backen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ostertaeubchen aus Germteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche