Osterpinze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Mehl (glatt)
  • 70 g Kartoffeln
  • 25 g Germ
  • 100 g Butter
  • 3 Eidotter
  • 140 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Eidotter (zum Bestreichen)

Für die Osterpinze die Kartoffeln kochen und schälen. Heiß durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einer Gabel zerdrücken. In eine Schüssel das Mehl geben und die Germ hineinbröckeln.

Die Milch hineinleeren und ca. eine viertel Stunde rasten lassen. Danach alle weiteren Zutaten und die zerdrückten Kartoffeln dazugeben und ca. 10 Minuten lang verkneten - am besten mit einer Küchenmaschine.

Den Teig nun abdecken und ca. 30 Minuten lang gehen lassen. Danach den Teig in mehrere Stücke teilen (je nachdem, wie groß man die Pinzen haben möchte) und Kugeln formen.

Auf das Backblech geben und wieder zudecken. Die Pinzen noch einmal rasten lassen, ca. 50 Minuten lang. Danach mit dem Eidotter bestreichen und in den Backofen geben. Umluft 160 Grad ca. 30 Minuten lang.

Tipp

Wer möchte macht die Osterpinze mit Rosinen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare5

Osterpinze

  1. habibti
    habibti kommentierte am 23.03.2016 um 13:51 Uhr

    bei einer richtigen Pinze muss man die Teigkugel mit einer Schere einschneiden

    Antworten
  2. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 24.02.2016 um 14:25 Uhr

    Durch die Kartoffel im Teig wird die Pinze besonders fein ! Danke fürs Rezept !

    Antworten
  3. KarinD
    KarinD kommentierte am 27.03.2015 um 15:36 Uhr

    toll

    Antworten
  4. Ullipipsi
    Ullipipsi kommentierte am 10.03.2015 um 21:44 Uhr

    Sehr gut

    Antworten
  5. GFB
    GFB kommentierte am 10.03.2015 um 16:42 Uhr

    Hört sich lecker an.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche