Ostern Brunch: Frühlingsquark Zu Frischem Gemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Topfen (mager)
  • 3 EL Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 sm Zwiebel
  • Stiele Petersilie
  • 0.5 Bund Dille
  • 1 Salatgurke
  • 2 Paprikas (z. B. rot und gelb)
  • 0.5 Kresse (Beet)
  • 4 Paprika
  • Oliven (grfüllt)

1. Topfen und Schlagobers glatt rühren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Zwiebel von der Schale befreien, hacken. Petersilie und Dill abspülen und, bis auf ein klein bisschen zum Garnieren, klein hacken. Alles unter den Topfen rühren.

2. Gurke abspülen. Die Hälfte auf der Rohkostreibe grob reiben und ebenfalls unter den Topfen heben.

3. Übrige Gurke in dicke Stifte schneiden. Paprika reinigen, abspülen und in Spalten schneiden.

4. Am Schluss Kresse abspülen und abrinnen. Vom Beet schneiden und unter den Topfen ziehen. Evtl. Oliven in Scheiben schneiden.

Topfen in Dessertschälchen befüllen und mit dem Gemüse anrichten. Mit Oliven und Rest Kräutern garnieren.

Tipp: Zum Frühlingsquark schmecken ebenso Sprossen (z. B. Alfalfa) schmackhaft. Oder verfeinern Sie ihn mit gerösteten Sesamsaat bzw. Sonnenblumenkernen. Statt Kresse passt ebenfalls Schnittlauch.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ostern Brunch: Frühlingsquark Zu Frischem Gemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche