Osterküchlein

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Für die Osterküchlein zunächst Milch, Salz und Vanillezucker aufwallen lassen. Den Reis beigeben. Auf kleinem Feuer unter häufigem Umrühren sehr weich kochen. Der Reis soll praktisch alle Flüssigkeit aufgenommen haben. Etwas auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Eier und Zucker zu einer hellen, dickflüssigen Creme schlagen. Mandelkerne, Rahmtopfen, Zitronenschale, Mandelblättchen sowie den Reis der Reihe nach einrühren.

Aus dem Blätterteig Kreise von 10-11 cm ausstechen. Kleine Portionenförmchen von in etwa 8 cm ø darauf setzen. Den Teigboden gleichmäßig einstechen. Je einen gehäuften EL Marillenmarmelade darauf verstreichen. Die Reisfüllung darübergeben.

Die Osterküchlein im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der untersten Schiene 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Tipp

Die Osterküchlein vor dem Servieren nach Geschmack mit Staubzucker bestreuen und mit Zucker-Dekorblümchen oder Zucker-Ostereiern dekorieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Osterküchlein

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche