Osterkranz aus Germteig mit Nussfülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • bunte Streuseln

Germteig:

Fülle:

  • 250 g Nüsse (Ihrer Wahl, gerieben)
  • 80 g Zucker
  • 120 ml Wasser (heiß)
  • 2 EL Rum
  • 1 TL Zimt

Glasur:

Für den Osterkranz aus Germteig das Mehl in eine Schüssel geben und mit einem Kochlöffel in der Mitte eine Mulde formen. In diese ein Drittel der etwas erwärmten Milch geben und die Hefe hineinbröseln.
Mit etwas Mehl von Rand verrühren und die Oberfläche leicht mit Mehl bestauben. Zugedeckt an einen warmen Ort rasten lassen, bis sich Risse an der Oberfläche bilden.

In der Zwischenzeit die Butter leicht erwärmen und mit dem Zucker, Eidotter, Vanillezucker, Salz und abgeriebener Zitronenschale verrühren.

Das reife Dampfl mit der Butter-Zucker-Ei-Mischung vermischen und gut verkneten. Zugedeckt an einen warmen Ort ca. 30 Minuten rasten lassen.

In der Zwischenzeit die Nussfülle zubereiten. Dafür alle Zutaten gut zusammenmischen.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in zwei Teile teilen. Diese Stücke wiederum teilen und die beiden mit einen Nudelwalker zu einer Teigplatte von zirka 50x15cm ausrollen. Mit der Nussfülle bestreichen und wie einen Strudel einrollen. Mit dem zweiten Stück gleich verfahren.

Die beiden Strudel nun mit einem scharfen Messer der Länge nach bis zur Mitte einschneiden (Beim fertigen Kranz schaut so die Fülle wunderschön heraus).
Nun die beiden Stücke wie eine Kordel zusammen schlingen und in eine mit Butter ausgefettete Kranzkuchenform legen.

Den Osterkranz im auf 180°C vorgeheiztem Backofen ca. 45 Minuten backen.
Für die Zuckerglasur den Staubzucker mit Zitronensaft vermischen und glatt rühren.
Nach dem Backen mit der Zuckerglasur nach Belieben verzieren und mit Zuckerstreusel bestreuen.

Tipp

Sie können den Osterkranz aus Germteig auch mit Schokolade,  Mandelplättchen oder gehackten Pistazien verzieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 1 0

Kommentare28

Osterkranz aus Germteig mit Nussfülle

  1. Nore Bert
    Nore Bert kommentierte am 03.05.2016 um 07:12 Uhr

    Da müssen Rosinen und Schokoladestücke auch rein. Sehr gut!!!!

    Antworten
  2. arabrab
    arabrab kommentierte am 26.03.2016 um 09:34 Uhr

    es ist mir zwar noch ein rätsel wie genau das geht, damit man diese tolle musterung bekommt, aber ich werde das umgehend testen und dann davon berichten. sieht einfach toll aus.

    Antworten
  3. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 20.03.2016 um 20:56 Uhr

    Sehr köstlich schmeck es, wenn man zur Fülle noch etwas Marzipan dazu gibt.

    Antworten
  4. hmjW10
    hmjW10 kommentierte am 20.03.2016 um 18:47 Uhr

    Danke für das Rezept, der Nusskranz hat prima geschmeckt!

    Antworten
  5. cp611
    cp611 kommentierte am 26.01.2016 um 13:49 Uhr

    Ein paar Rosinen passen auch sehr gut in die Fülle!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche