Osterhäschen in der Grube

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Kartoffelsalat:

  • 500 g Kartoffeln (klein)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1-2 TL Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 100 ml Gemüsebrühe (heiß)
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für die Dekoration:

Für das Osterhäschen in der Grube zunächst die Kartoffeln in einen Topf geben und mit so viel kaltem Wasser aufgießen, dass die Kartoffeln gerade bedeckt sind. Auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Anschließend auf die mittlere Stufe zurück schalten und bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten kochen lassen.

Die Kartoffeln abgießen, abdampfen lassen und noch warm schälen. In nicht zu dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.

Zwiebeln schälen und ganz fein würfeln. Essig, Senf, Salz und Pfeffer mit der Brühe und den Zwiebelwürfeln verrühren. Über die Kartoffelscheiben gießen und zugedeckt 30 Minuten ziehen lassen.

Zum Schluss das Öl zu den Kartoffeln geben und vorsichtig untermischen. Bei Bedarf noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Kartoffelsalat auf einer Platte in Form des Hasenkörpers anrichten und mit 3 halbierten Würstchen Arme, Beine und Ohren dekorieren. Aus dem 4. Würstchen die Augen und die Nase herstellen. Mit Frischkäse und Pfefferkörnern die Pupillen und mit dem Schnittlauch den Mund und die Tasthaare dekorieren. Osterhäschen in der Grube servieren.

Tipp

Das Osterhäschen in der Grube ist ein lustiges Kindergericht, nicht nur zu Ostern, sondern auch für Kindergeburtstage.

Dieses Rezept wurde uns von Wolfgang Ries zur Verfügung gestellt. Noch mehr Infos und Rezepte auf der Website "Kochen mit Humor".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare8

Osterhäschen in der Grube

  1. 123gurke456
    123gurke456 kommentierte am 23.03.2016 um 09:06 Uhr

    Tolle Idee...nicht nur für Ostern, sondern auch für jede andere Kinderparty.

    Antworten
  2. Kagro
    Kagro kommentierte am 21.03.2016 um 15:01 Uhr

    Super Sache! Meine Kinder lieben das Lied Häschen in der Grube und dann passt das Gericht perfekt zu uns!

    Antworten
  3. loly
    loly kommentierte am 20.03.2016 um 11:01 Uhr

    Das ist aber ein herziges Hasi - nicht nur für Kinder !!!

    Antworten
  4. aerofit
    aerofit kommentierte am 17.03.2016 um 21:17 Uhr

    Sehr schön! Werden die Frankfurter warm oder kalt serviert?

    Antworten
    • Tennismädel
      Tennismädel kommentierte am 18.03.2016 um 18:08 Uhr

      Das kannst du machen wie du willst

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche