Osterei-Amerikaner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

  • 100 g Butter (weich)
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Pkg. Vanillepudding
  • 5 EL Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver

Für den Zuckerguss:

  • 250 g Staubzucker
  • Wasser
  • Lebensmittelfarbe (rot und gelb)

Für die Osterei-Amerikaner zunächst Vanillezucker, Zucker, Butter, Salz sowie die Eier zu einer hellen Creme durchrühren. Das Puddingpulver mit der Milch mischen und dann mit der Creme durchrühren, dann Mehl und Backpulver unterziehen.

Falls der Teig zu flüssig wirkt, Mehl hinzufügen - er muss recht fest werden.

Den Teig dann mit zwei (nassen) Löffeln oval auf dem mit Pergamentpapier ausgelegten, beziehungsweise eingefetteten Backblech formen. Bei der Teigmenge müsste man auf in etwa 12 ovale Amerikaner kommen. In der mittleren Schiene bei 190 °C im aufgeheizten Herd etwa 15 Minuten goldgelb backen.

Daraufhin den gesiebten Staubzucker mit ein kleines bisschen Wasser durchrühren. Etwas Zuckerguss zurückbehalten. Die abgekühlten Amerikaner mit dem restlichen Guss bestreichen.

Den zurückbehaltenen Zuckerguss mit einer sehr kleinen Menge gelber Speisefarbe durchrühren (wirklich nur ganz wenig nehmen) und nach Bedarf noch ein bisschen rote Speisefarbe hinzufügen, ein bisschen Zuckerguss hinzufügen usw., bis man den richtigen Farbton für ein Eidotter getroffen hat.

Wenn der weiße Zuckerguss getrocknet ist, den gelben Guss in Dotterform daraufgeben. Die Osterei-Amerikaner servieren.

Tipp

Die Osterei-Amerikaner sind ein super Mitbringsel zur Osterzeit oder ein Hingucker bei der Osterjause.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Osterei-Amerikaner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche