Osterbrot nach russischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Butter
  • 250 g Weissmehl
  • 15 g Germ
  • 60 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Briefchen Safranpulver
  • 4 Eidotter
  • 2 EL Rum
  • 40 g Rosinen
  • 30 g Orangeat (gewürfelt)
  • 30 g Zitronat (gewürfelt)
  • 30 g Mandelkerne (gehackt)
  • 1 EL Mehl

Glasur:

  • 60 g Staubzucker
  • 0.5 EL Wasser
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 1 EL Kandierte Früchte feingewürfelt

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

(*) für 1 Blumentopf von 15 cm Höhe.

Die Butter weich werden.

Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. In diese die Germ bröckeln und mit 1/5 von dem Zucker überstreuen. Die Milch erwärmen und zur Germ Form, diese darin zerrinnen lassen und ein kleines bisschen Mehl einrühren. Das Dampfl dünn mit Mehl bestäuben und bei geschlossenem Deckel etwa 15 Min. gehen.

Die weiche Butter gemeinsam mit dem übrigen Zucker sowie dem Safran cremig rühren. Einen Eidotter nach dem anderen einrühren. Diese Mischung und den Rum zum Dampfl Form. Zusammen mit dem übrigen Mehl zu einem weichen und glatten Teig zubereiten und aufschlagen, bis er Blasen wirft. Mit einem Geschirrhangl abdecken und in etwa 20 Min. gehen.

Die Rosinen, das Orangeat, das Zitronat, die Mandelkerne und das Mehl vermengen. Unter den aufgegangenen Germteig arbeiten und diesen wiederholt 20 min gehen.

Den Blumentopf mit Butter ausstreichen und mit Mehl ausstäuben. Den Boden mit einem rund ausgeschnittenen Stück Backtrennpapier belegen. Den Teig hineingeben und bei geschlossenem Deckel gehen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.

Im aufgeheizten Herd bei 220 °C in etwa 10 min anbacken und bei 180 °C 25 bis eine halbe Stunde weiterbacken.

Nach dem Backen 30 Min. stehen, aus der geben nehmen und das Papier entfernen.

Den Staubzucker gemeinsam mit dem Wasser sowie dem Saft einer Zitrone glattrühren. Den Kulitsch damit bestreichen und mit den kandierten Früchten überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Osterbrot nach russischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche