Osterbrot mit Kräutern

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 99

  • 500 g Weizenvollkornmehl
  • 30 g Germ
  • 250 ml Milch
  • 2 Bund Küchenkräuter (gemischt)
  • 1 EL Joghurt (natur)
  • 2 EL Kürbiskernöl, bzw. ein anderes Planzenöl
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer

Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben und eine Vertiefung formen, Germ hineinbröseln, lauwarme Milch zugiessen. Mit ein kleines bisschen Mehl von dem Rand zu einem "Dampfl" durchrühren. Dampfl abgedeckt an einem warmen Ort 15 min gehen. Übriges Mehl mit Dampfl mischen und zu Teig durchkneten.

Küchenkräuter abspülen, klein hacken. Nun Joghurt, Öl, Salz und Pfeffer unter den Teig durchkneten. Am Schluss feingehackte Küchenkräuter einrühren. Germteig zu drei auf der Stelle großen Kugeln formen. Teigkugeln im Dreieck aneinander auf gefettetes Backblech setzen, etwa 15 Min. gehen, bis sie das zweifache Volumen erreicht haben. Brot im Backrohr auf der 2. Schiene von unten bei 180 °C etwa 40 Min. backen.

Kürbiskernöl ist eine Spezialität der Steiermark in Österreich. Es

wird aus gerösteten Kürbiskernen gepresst und hat einen feinen,

nussartigen Wohlgeschmack. Angebrochene Flaschen im Kühlschrank

behalten!

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Osterbrot mit Kräutern

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche