Ossobuco alla milanese - Ein italienisches Schmorgericht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kalbshaxenscheiben (ss 350 g incl. Knochen)
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Mehl
  • 250 ml Traubensaft (weiss)
  • 250 ml Kalbsfond
  • 4 Thymian (Zweig)
  • 2 Rosmarin (Zweig)
  • 2 Fein gewürfelte Knoblauchzehen
  • Zesten einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Lorbeerblätter
  • 4 Sardellen
  • Salz
  • Pfeffer

Schmorgemüse:

  • 16 Cherrytomaten
  • 8 Schalotten
  • 120 g Karotten
  • 1 Porree (Porree)
  • 1 EL Kräuterbutter

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Vorbereitung (circa 75 min):

Knoblauch mit Zitronenzesten, gehackten Sardellen und ein klein bisschen gerebeltem Thymian gut mischen (Gremolata). Schalotten von der Schale befreien und Spalten schneiden. Porree putzen und Scheibchen davon schneiden.

Anschliessend Karotten von der Schale befreien und in Stückchen schneiden.

Die Haxenscheiben mit Salz und Pfeffer würzen und in heissem Olivenöl rundherum anbraten. Danach Stelzen herausnehmen, Mehl und Paradeismark in denselben Kochtopf Form, ein kleines bisschen anrösten, mit Traubensaft löschen und mit Kalbsfond auffüllen. Anschliessend aufwallen lassen und die Haxenscheiben einlegen. Rosmarinzweige, ein kleines bisschen Thymian und Lorbeerblätter dazugeben, die Hälfte von der Gremolata darüber gleichmäßig verteilen und im aufgeheizten Backrohr bei 160 °C circa 70 min dünsten.

Karotten, Porree und Schalotten in heissem Olivenöl angehen, Paradeiser hinzufügen, ein klein bisschen Thymian und Rosmarin dazurebeln, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kräuterbutter verfeinern. Die Haxenscheiben auf einem Teller anrichten, mit Soße überziehen, das Schmorgemüse darüber gleichmäßig verteilen und mit der übrigen Gremolata überstreuen. Danach mit Thymian garnieren. Als Zuspeise eignen sich Spinatnudeln bzw. Risotto.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ossobuco alla milanese - Ein italienisches Schmorgericht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche