Ossibuchi alla gremolata

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kalbshaxen; jeweils ungefähr 200 g Haut ringsum leicht
  • Eingeschnitten
  • 1 EL Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Teelöffel Paprika
  • Butterschmalz (zum Anbraten)
  • 1 Zwiebel (fein gehackt)
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Rüebli (in Würfel)
  • 1 sm Porree; in feinen Ringen
  • 100 g Sellerie; in Würfeli
  • 200 ml Weisswein
  • 200 ml Fleischbouillon
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Lorbeergewürz
  • 400 g Dose gehackte Paradeiser

Gremolata:

  • 4 EL Petersilie (glattblättrig, fein gehackt)
  • 1 Knoblauchzehe (feingehackt)
  • 1 Unbehandelte Zitrone; dünn abgeschälte Schale
  • In feinen Streifchen

Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!

Stelzen vielleicht mit Küchenschnur binden. Salz, Pfeffer, Mehl und Paprika in einem tiefen Teller vermengen.

Butterschmalz in einem Brattopf heiß werden, Stelzen portionsweise im gewürzten Mehl auf die andere Seite drehen, auf beiden Seiten jeweils ungefähr Zwei min anbraten. Herausnehmen, zur Seite stellen, Temperatur reduzieren.

Zwiebel und Knoblauch in derselben Bratpfanne andämpfen. Gemüse beifügen, mitdämpfen. Den Wein hinzugießen, auf die Hälfte einköcheln.

Suppe bis und mit Paradeiser beifügen, aufwallen lassen, Temperatur reduzieren, ungefähr Fünf Min. auf kleiner Flamme sieden. Stelzen beifügen, bei geschlossenem Deckel ca.1 ein Viertel Stunden dünsten.

Rosmarin und Lorbeergewürz entfernen, Stelzen auf einer aufgeheizten Fleischplatte anrichten.

Gremolata: Alle Ingredienzien vermengen, über das Fleisch streuen.

Dazu passen: Nudeln.

Tipp: Stelzen bei geschlossenem Deckel in der unteren Hälfte des auf 180 °C aufgeheizten Ofens dünsten, die Schmorzeit bleibt auf der Stelle.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Ossibuchi alla gremolata

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche