Ossiacher-See-Karpfen in Alufolie gegart

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Die Karpfenfilets portionieren und salzen. Vier Alufolien mit Olivenöl einpinseln, die Filets jeweils mit der Hautseite nach unten daraufsetzen. Die gehackten Kräuter mit Zwiebeln und Knoblauch vermischen und auf die Karpfenfilets verteilen, ebenso die Kräuterbutter. Die Alufolie nun so zusammenfalten und mehrmals einschlagen, dass beim Backen kein Dampf entweichen kann. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr bei 220 °C ca. 15 Minuten (je nach Dicke der Fischfilets) garen. (Sobald der Fisch fertig ist, ist die Alufolie ganz aufgebläht.) Alufolie öffnen und das Karpfenfilet mit frisch geriebenem Kren bestreuen.

Tipp

Beim Garen in Alufolie sollte man keine Säure zum Würzen verwenden, da diese das Aluminium in der Folie lösen und somit zu gesundheitsschädlichen Beeinträchtigungen führen könnte. Als Beilage eignen sich hervorragend Salzerdäpfel.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Ossiacher-See-Karpfen in Alufolie gegart

  1. 7ucy
    7ucy kommentierte am 15.05.2016 um 22:10 Uhr

    habe noch zitronenscheiben in die alupäckchen gegeben. gibt noch eine zusätzliche frische note (:

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche