Original Westfälische Moppelkotze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 700 g Wurstebrei
  • 2 sm Zwiebel
  • 4 Äpfel (süss)
  • 500 g Erdäpfeln
  • Muskat
  • Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie (frisch)
  • Schlagobers

Die Zwiebeln kleinschneiden und im Kochtopf in ein wenig Öl glasig werden.

Den Wurstebrei zufügen, mit den Gewürzen herzhaft abschmecken. Die Äpfel in Stücke schneiden und mit den Erdäpfeln weichkochen. Das dauert 20 min. Anschliessend mit dem Schlagobers zermusen.

Mit der kleingeschnittenen Petersilie dekoriert anbieten, das Auge isst mit!

Daniel Jonetat: Der Name kommt der Sage nach aus dem lippischen Fürstenhaus, wo sich der Hofhund mit dem Namen Moppel nach Genuss dieser Speise ..... haben soll. Jedenfalls tat das der Beliebtheit keinen Abbruch, und die Moppelkotze (Wurstebrei mit Apfelkartoffeln ist heute auf dem Land eine immer noch gerne und häufig gegessene Speise, die wegen ihrer leichten Vorbereitung und den geringen Kosten geschätzt wird.

Tipp: Legen Sie sich eine Reihe an hochwertigen Gewürzen an - es zahlt sich aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Original Westfälische Moppelkotze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche