Original französischer Zwiebelkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Mürbteig, Grundrezept (=> gesondert Rezept)

Zwiebelbelag:

  • 1000 g Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 1 Zweig Thymian
  • 160 g Speck (geräuchert)
  • 20 g Öl zum Braten des Specks

Guss:

  • 2 Eier
  • 1 Eidotter
  • 100 ml Milch
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise Muskat

Zwiebelkuchen wird vor allem in Weinanbauregionen gern gegessen und mit jungem Wein genossen. Er schmeckt aber auch ohne Wein wunderbar! Wir backen einen original französischen Zwiebelkuchen, einen "Tarte à Liter'oignon".

Zwei Zwiebeln in schöne Scheibchen schneiden, die übrigen in Würfel schneiden. Die gewürfelten Zwiebeln in etwa 30 Min. mit dem Thymian in Butter anschwitzen, ohne dass sie Farbe nehmen. Den Speck in schmale Scheibchen schneiden und in Öl ausbraten.

Guss: Die Eier mit Eidotter, Milch und Schlagobers mischen und mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Muskat und vielleicht Kümmel nachwürzen.

Speck und Zwiebelwürfel auf dem ausgelegten Mürbteig gleichmäßig verteilen, darauf die Zwiebelscheiben legen und das Eier-Milch-Sahnegemisch hinzfügen.

Im aufgeheizten Herd bei 160 °C circa 25 min backen.

Abwandlung: Tarte aux Champignons (Pilztorte) Champignons mit Schalotten und gehackten Kräutern weichdünsten, dazu ein kleines bisschen weissen Porto Form. Das Eier-Milch-Schlagobers-Gemisch und die Backangaben sind wie bei dem Zwiebelkuchen.

ezepte/05_zwiebelkuchen. Jhtml

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Original französischer Zwiebelkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche