Orientalisches Linsen-Faschiertes mit Granatapfel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für die Linsen:

  • 150 g Linsen (grüne)
  • 1 Stk Jungzwiebel
  • 2 Stk Zwetschken (große)
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 TL Kümmel (gemahlen)
  • 1/2 TL Ingwerpulver
  • 1 Messerspitze Nelken (gemahlen)
  • 1 Messerspitze Muskatnuss (gemahlen)

Für das Fleisch:

  • 500 g Faschiertes (Rind oder Lamm)
  • 1/2 TL Pfeffer (schwarzer)
  • 1 1/2 TL Garam Masala
  • 1 TL Salz
  • 1/2 Stk Granatapfel
  • 1 EL Sesam (weißen)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Curcuma

Für die Linsen-Faschiertes die Linsen abwaschen und mit der doppelten Menge Wasser aufkochen. Alle Gewürze dazu geben. Den Jungzwiebel in dünne Ringe schneiden.

Die Zwetschken entsteinen und in 1cm große Würfel schneiden. Beides zu den Linsen in den Topf geben und 20-30 Minuten kochen, bis die Linsen weich sind.

Für das Fleisch Rinderfaschiertes (besser noch Lamm) mit Pfeffer, Cayennepfeffer, Knoblauchpulver, Garam Masala und Curcuma vermischen.

In einer Pfanne mit etwas Olivenöl in mehreren kleinen Portionen anrösten (damit nicht zu viel Flüssigkeit austritt und es knusprig wird). Danach nach Geschmack mit Salz würzen. Linsen, Fleisch und Sesam vermischen und Linsen-Faschiertes mit Granatapfelsamen bestreuen.

Tipp

Zu Linsen-Faschiertes passt ungewürzter Reis. Garam Masala ist eine Gewürzmischung aus der indischen Küche. Sie variiert nach Herkunftsregion und Familienrezept. Typische Bestandteile sind Kardamom, Zimt, Gewürznelken, schwarzer Pfeffer und Kreuzkümmel. Viele der, in den verschiedenen Mischungen enthalten, Gewürze werden auch in der arabischen bis persischen Küche verwendet. Garam Masala ist sehr leicht in fast jedem Supermarkt erhältlich.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare61

Orientalisches Linsen-Faschiertes mit Granatapfel

  1. Renate Mayer
    Renate Mayer kommentierte am 10.11.2015 um 15:07 Uhr

    Klingt irgendwie nach orientalischem Traum

    Antworten
  2. wienermaus
    wienermaus kommentierte am 12.11.2015 um 15:42 Uhr

    eine vielfalt von Gewürzen, ein Versuch ist es wert!

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 12.11.2015 um 06:53 Uhr

    Pfiffig, kreative Idee.

    Antworten
  4. Romy73
    Romy73 kommentierte am 11.11.2015 um 22:35 Uhr

    gefällt mir

    Antworten
  5. Andy69
    Andy69 kommentierte am 11.11.2015 um 22:18 Uhr

    toll

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche