Orientalische Bulgur-Paradeiser

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 ml Gemüsebouillon
  • 100 g Bulgur wenn möglich eine grobe Körnung
  • 8 Grosse Strauchtomaten
  • 100 g Feta
  • 0.5 Büschel Basilikum
  • 2 EL Butter
  • 0.3333 Teelöffel Zimt (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

In einer kleinen Bratpfanne die Suppe aufwallen lassen. Den Bulgur beigeben, verrühren und bei geschlossenem Deckel auf der ausgeschalteten Herdplatte ungefähr fünfzehn Min. ausquellen.

Von den Paradeiser am Stiel einen Deckel klein schneiden und diesen beiseitelegen. Die Paradeiser mit einem Kugelausstecher beziehungsweise einem Löffel genau aushöhlen (Inneres für eine Suppe, z. B. gemeinsam mit Zucchetti, verwenden).

Den Feta in kleinste Würfelchen schneiden und in eine geeignete Schüssel Form. Die Basilikumblätter hacken und beigeben.

Den gequollenen Bulgur mit der Butter vermengen. Zum Feta und Basilikum Form, alles zusammen mit Zimt, Pfeffer, Salz sowie Koriander würzen und genau vermengen. Satt und leicht bergartig in die Paradeiser befüllen. Die Deckel wiederholt aufsetzen.

Unmittelbar vor dem Einschieben in den Herd die Paradeiser mit ein kleines bisschen Olivenöl beträufeln. Im auf 200 °C aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten zwanzig bis fünfundzwanzig Min. backen.

Tipp: Anstelle von Bulgur kann man auch Reis bzw. eine Wildreismischung verwenden; diese nach Packungsangabe kochen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orientalische Bulgur-Paradeiser

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche