Orecchiette mit Kaltem Tomatensugo

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Stangensellerie
  • 120 g Karotten (Bund)
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Paradeismark
  • 300 ml Gemüsefond
  • 2 Becher Puerierte Paradeiser (à 400 g Ew)
  • Zucker
  • 1 sm Bund Rucola
  • 400 g Orecchiette Nudeln (ersatzweise Penne Rigatoni)
  • 50 g Parmesan (frisch gerieben)

Nudelgerichte sind immer eine gute Idee!

1. Schalotten schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und zerdrücken. Sellerie abspülen, entfädeln. Karotten von der Schale befreien, beides fein würfeln. Öl in einem Kochtopf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin 1 Minute glasig weichdünsten. Sellerie und Karotten dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 min weichdünsten. Paradeismark unterziehen. Mit dem Fond auffüllen und bei mittlerer Temperatur 20-25 min machen. Paradeiser und 1 Prise Zucker dazugeben und weitere 45 min bei geringer Temperatur kochen. Salzen, mit Pfeffer würzen und auskühlen.

2. Inzwischen den Rucola reinigen, abspülen, trockenschleudern und grob zerzupfen. Die Nudeln in kochend heissem Salzwasser nach Packungsanleitung al dente gardünsten, abschrecken und in einem Sieb abrinnen.

3. Nudeln mit der Hälfte der Sauce gut vermengen, zuletzt den Rucola unterziehen. Mit 25 g Parmesan überstreuen und auf der Stelle zu Tisch bringen. Restlichen Sugo und Käse getrennt dazu zu Tisch bringen.

Nährwerte

Fett in g: 20

Kohlenhydrate in g: 79

Dauer der Zubereitung

90 min

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orecchiette mit Kaltem Tomatensugo

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche