Orata alla pugliese - Überbackene Goldbrasse - Apulien

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Goldbrasse schuppen und ausnehmen, genau abschwemmen und mit Küchentuch abtupfen. In einem Kochtopf Salzwasser aufwallen lassen.

Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien und in 5 mm dicke Scheibchen kleinschneiden. Portionsweise im kochenden Salzwasser 5 min abwällen, abrinnen lassen. Knoblauchzehen und Petersilie sehr fein häckseln (oder im Mörser zerreiben). mit Olivenöl (I) zu einer Paste mischen. Ofen auf 225° Celsius vorwärmen. Eine grosse feuerfeste Form mit dem Olivenöl (Ii) einstreichen.

Die halbe Menge der Kartoffelscheiben in die Form schichten. Kräftig mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen, mit einem Teil des Kräuteröls beträufeln und die halbe Menge von dem geriebenen Käse aufstreuen.

Den vorbereiteten Fisch auf die Erdäpfeln setzen, dito mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und mit einem Teil des Kräuteröls bestreichen. Mit den übrigen Kartoffelscheiben bedecken, nochmal mit Pfeffer, Salz, Kräuteröl und geriebenem Käse würzen.

Im aufgeheizten Ofen 30 Min. andünsten. Die Goldbrasse erst am Tisch tranchieren und sehr heiss auf den Tisch hinstellen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orata alla pugliese - Überbackene Goldbrasse - Apulien

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche