Orangensalat mit Hähnchenbrust

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Halbblutorangen
  • 2 Chicoréestauden
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dicker Strauss Küchenkräuter (Minze, Koriandergrün und/oder Basilikum)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Chilischote (klein)
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 Teelöffel Senfpulver
  • 3 EL Olivenöl

Gebratene Streifen von:

  • Hähnchenbrust
  • 2 Hähnchenbrüste (ca. 250g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Balsamicoessig
  • 0.5 Orange (Saft und Schale davon)

Eine hübsche Entrée in einem winterlichen Menü bzw. ebenfalls ein ganzer Imbiss.

Die Orangen mit dem Küchenmesser so abschälen, dass die weisse Haut ebenfalls entfernt wird. Sie dann diagonal in halbzentimeter schmale Scheibchen schneiden.

Chicorée reinigen, äussere welke und beschädigte Blätter entfernen. Die Staude abspülen und diagonal in ebenfalls halbzentimeter breite Scheiben schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und in sehr feine Ringe hobeln. Die Küchenkräuter von den Stielen entfernen.

In einer Salatschüssel Salz, Pfeffer, sehr fein gehackte Chilischote, Essig und Senfpulver ausführlich mixen und ein wenig ziehen, damit sich der Wohlgeschmack des Senfpulvers entwickeln kann. Später das Öl hinzufügen und alles zusammen zu einer cremigen Marinade rühren. Unmittelbar vor dem Servieren die vorbereiteten Ingredienzien darin vermengen.

Die Hähnchenbrust im heissem Öl auf beiden Seiten gemächlich golden rösten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sojasauce, Balsamicoessig und Orangensaft einpinseln und auf kleinstem Feuer in etwa zehn Min. ziehen. Dabei immer ein weiteres Mal drehen, damit die Stückchen gleichmässig durchziehen können. Zum Schluss mit abgeriebener Orangenschale oder evtl. mit Orangenzesten überstreuen.

Die Hähnchenbrüste in Aluminiumfolie einschlagen und noch zehn min ruhen, bevor sie diagonal in schmale Scheibchen aufgeschnitten werden. Den Bratensatz mit dem übrigen Orangensaft loskochen.

Den Blattsalat auf Tellern anrichten, die Hähnchenbrustscheiben dekorativ darauf anrichten. Mit dem Bratenjus beträufeln.

Tipp: Feine Streifchen der Orangenschale werden in der Küchensprache als Orangenzesten bezeichnet. Man kann sie mit der Hand schneiden, bequemer geht es allerdings mit einem sogenannten Zestenreisser: Er sieht aus wie ein Küchenmesser mit abgebrochener Klinge, die an ihrer abgebrochenen Seite kleine Ösen trägt. Damit sich die Streifchen fein genug mit einem Schnitt von der Schale kratzen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangensalat mit Hähnchenbrust

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche