Orangenpie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für die Füllung:

  • 150 g Zucker
  • 20 g Maisstärke
  • 100 ml Wasser
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 200 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 3 Eigelb
  • 2 Scheiben Gelatine

Für das Meringue:

  • 1 Esslöffel Zucker
  • 2 Eiweiß

Ein Orangenpie Rezept für alle Leckermäuler. Eine Pieform (240 mm ø)  bzw. ein beschichtetes Backblech mit Blätterteig ausbreiten. Den Boden mit einer Gabel regelmäßig einstechen. Etwa 20 Minuten kühl stellen.

Den Blätterteig mit Pergamtenpapier belegen und ein zweites, kleineres Backblech mit getrockneten Erbsen darauf geben. Den Teigboden im auf 180° Grad Celsius vorgewärmten Backofen auf der untersten Schiene ca. 20 Minuten blind backen; nach 10 Minuten der Backzeit das Pergamtenpapier mitsamt Auflage herausschneiden und den Boden noch weitere 10 Minuten fertigbacken. In der Form kalt werden lassen.

Inzwischen Zucker und Eidotter zu einer hellen, dickflüssigen Creme schlagen.

In einer Bratpfanne Orangensaft, Leitungswasser, Saft einer Zitrone und Maisstärke vermengen, zum Kochen bringen und unter Rühren einige Minuten am Herd kochen lassen.

Nun heiß zur Eicreme aufschlagen. In die Bratpfanne zurückgeben und unter Rühren wiederholt bis kurz vors Kochen bringen. Sofort in eine Schüssel geben und umgießen.

Die Gelatine in kaltem Leitungswasser durchtränken, bis sie zusammengefallen ist.

Gut auspressen und in der noch heissen Orangencreme auflösen. Die Creme kühl stellen, bis sie dem Rand entlang zu gelieren beginnt. Dann die gestockte Orangencreme auf dem Blätterteigboden aufstreichen.

Zum Fertigstellen die Eiweiß sehr cremig aufschlagen. Den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis eine glänzende, schneeweiße Menge entstanden ist. Vom Schnee Nockerl abstechen und auf die Creme auftragen.

Den Orangenpie im auf 220° Celsius aufgeheizten Backofen im oberen Drittel drei bis vier Min. goldgelb überbacken.

Tipp

Servieren Sie die Orangenpie mit einer Kugel dunklem Schokoladeneis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare3

Orangenpie

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 05.01.2016 um 13:02 Uhr

    toll

    Antworten
  2. Illa
    Illa kommentierte am 21.12.2015 um 16:52 Uhr

    sehr gut

    Antworten
  3. spiderling
    spiderling kommentierte am 12.11.2015 um 08:14 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche