Orangengelee mit Stiefmütterchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 6 Scheiben Gelatine
  • 1000 g Saftorangen
  • 6 EL Zucker
  • 2 EL Orangenlikör
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • 2 Orangen
  • 1 Stiefmütterchenblüten bunt

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Saftorangen auswringen, 1/2 Liter Saft abmessen, mit dem Zucker durchrühren und einmal aufwallen lassen. Den Saft mit Orangenlioer und Saft einer Zitrone verfeinern. Die Gelatine gurt ausrücken und in dem heissen, aber nicht mher kochenden Saft zerrinnen lassen. Die Orangen abschälen und dabei auch die weisse Haut ausführlich entfernen. Die Fruchtfilets mit einem scharfen Küchenmesser zwischen den Trennwänden entfernen. Ein Gefäß mit rundem Boden in eine grössere Backschüssel mit geeistem Wasser stellen und ein kleines bisschen abgekühlten Orangensaft hineingiessen.

Die Backschüssel vorsichtig ein kleines bisschen hin und her bewegen, bis der Saft am Bisen und am Rand zu gelieren beginnt. Die Orangenfilets sternförmig auf das Gelee legen, noch mal ein kleines bisschen Saft nachfüllen und fest werden. Sobald er zu gelieren beginnt, den übrigen Saft vorsichtig in die geben gießen und das Orangengelee im Kühlschrank in zirka 4 Stunden fest werden. Die Backschüssel mit dem Orangengelee vor dem Serveren kurz in heisses wasser tauchen, auf eine Platte stürzen und mit ausgeschüttelten Stiefmütterchenblüten dekorativ garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangengelee mit Stiefmütterchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte