Orangen-Marzipan-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1 Packung TK-Blätterteig (450g, 6 Scheiben)

Für die Füllung:

  • 1 Stück Bio-Orange (unbehandelt, ungewachst)
  • 150 ml Orangensaft (von der Bio-Orange plus Handelsware)
  • 400 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Butter (weich)
  • 30 g Hartweizengrieß
  • 25 g Pistazienkerne (gemahlen)
  • 1 Stück Ei (Größe M)
  • 80 g Zucker

Zum Bestreichen:

  • 2 EL Schlagobers

Blätterteig nach Packungsanleitung auftauen lassen. Für die Füllung die Orange heiß abspülen und trocken tupfen. Die Orangenschale dünn abreiben. Die Orange auspressen. Den Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 200°C
Heißluft: etwa 180°C

Marzipan-Rohmasse in kleine Würfel schneiden. Würfel und Butter in eine Rührschüssel geben und mit Handrührgerät glatt rühren. Restliche Zutaten, Orangenschale und Orangensaft hinzufügen und zu einer glatten Masse rühren.

Vier der Teigplatten auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche aufeinanderlegen und zu einer Platte (33x43cm) ausrollen, auf ein Backblech (30x40cm, gefettet) legen und ruhen lassen (Teig zieht sich etwas zusammen). Die restlichen Teigplatten ebenfalls aufeinanderlegen, zu einem Quadrat (27x27cm) ausrollen und ruhen lassen.

Den Teig auf dem Backblech mehrfach mit einer Gabel einstechen. Marzipanmasse auf dem Teig verteilen und verstreichen.

Restlichen Teig mit Schlagobers bestreichen und mit einem Pizzaroller oder scharfen Messer zu einem Quadrat (25x25cm) schneiden. Dann den Teig in Quadrate (5x5cm) schneiden. Die Quadrate mit der bestrichenen Seite nach oben auf die Marzipanfüllung verteilen. Das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Kuchen etwa 30 Minuten backen.

Das Backblech auf einen Kuchenrost stellen und den Kuchen darauf erkalten lassen. Anschließend den Kuchen evtl. mit Staubzucker bestäuben.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Orangen-Marzipan-Kuchen

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 18.03.2014 um 17:56 Uhr

    Schade, dass es kein Bild gibt!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche