Orangen-Marillen-Joghurt Terrine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Stk Orangen (unbehandelt)
  • 3 Dosen Marillen (im eigenen Saft à 400 g, abgetropft)
  • Süßstoff
  • 2 EL Gelatine (Pulver)
  • 100 g Joghurt (natur)
  • 2 Eiklar

Für die Orangen-Marillen-Joghurt Terrine mit einem feinen Julienneschneider die Schale der Orangen schälen. Alle Orangen halbieren und ausdrücken.

Die Marillen mit dem Orangensaft bis auf 3 EL (jeweils Rezept) und der Hälfte der Orangenschale im Handrührer oder evtl. in der Küchenmaschine fein pürieren. In eine grosse Schüssel füllen und zur Seite stellen.

Den zurückbehaltenen Orangensaft in einem kleinen Kochtopf erhitzen, aber nicht kochen. Die Gelatine ind den warmen Saft streuen und zerrinnen lassen, bis die Flüssigkeit klar wird.

Die Gelatinemischung mit dem Joghurt zum Marillenpüree geben und gut verrühren. Eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Die Eiweiß steif schlagen, vorsichtig unter das beinahe erstarrte Püree heben.

Das Fruchtmousse in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte Terrinenform füllen und kaltstellen, bis es vollständig erstarrt ist. Anschließend aus der Form stürzen anrichten und servieren.

Tipp

Verwenden Sie Erdbeeren, Birnen bzw. Pfirsiche statt der Marillen.

Diese köstlich leichte Orangen-Marillen-Joghurt Terrine ist ein idealer Abschluss jedes Menüs.

Je höher der Fettanteil beim Joghurt, desto aromatischer und cremiger ist das Ergebnis!

 

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Orangen-Marillen-Joghurt Terrine

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche