Orangen-Marillen-Creme

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 Stk Orange (unbehandelt)
  • 500 g Marillen (getrocknet)
  • 100 g Zucker
  • 3 EL Orangenlikör
  • 300 ml Schlagobers

Für die Orangen-Marillen-Creme die Orangenschale mit einem Sparschäler dünn abschälen und in einen Topf geben. Den Rest der Orangen filetieren und die Filets ebenfalls in den Topf geben.

Die getrockenten Marillen zu den Orangen in den Topf geben und alles mit Wasser bedecken. Ohne Deckel ca. 15 Minuten kochen lassen. Den Zucker dazurühren und bei schwacher Hitze weiterkochen lassen bis die Flüssigkeit aufgesogen und die Marillen weich sind.

Die Marillen-Orangenmischung abkühlen lassen und dann mit dem Pürierstab pürieren. Den Orangenlikör dazugeben und untermischen. Das Schlagobers steif schlagen und unter die Creme heben.

Die Orangen-Marillen-Creme vor dem Servieren kühl stellen.

Tipp

Die Orangen-Marillen-Creme lässt sich auch ohne Alkohol zubereiten. Besonders köstlich schmeckt sie, wenn man sie mit Biskotten isst.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangen-Marillen-Creme

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche