Orangen-Kuppel-Torte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Mürbeteigboden::

  • 50 g Staubzucker
  • 100 g Butter
  • 150 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • Einige Tropfen Backöl "Zitrone"

Für den Schokoladenbiskuit::

  • 6 Eier (gemeinsam ungefähr 350 g)
  • 170 g Zucker
  • 5 EL Wasser (kochend)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Mehl
  • 75 g Maizena (Maisstärke)
  • 10 g Kakao

Belag:

  • 3 Orangen
  • 1 Pk. Instant-Puddingpulver ohne Kochen
  • (Mandarine bzw. Zitrone)
  • 300 ml Orangen (Saft)
  • 5 Gelatine
  • 400 ml Schlagobers mit 30 % Fett
  • 0.5 Pk. Tortenguss (klar)
  • 1 EL Aprikosenmarmelade

Garnierung:

  • Mandelblättchen (geröstet)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Für den Mürbteig die kalte Butter mit Vanillezucker, Staubzucker, Salz und Backöl "Zitrone" in einer Backschüssel oder evtl. auf der Tischplatte zusammenkneten. Daraufhin erst das Mehl hinzfügen. Je schneller man mit den Händen arbeitet, desto schöner wird der Teig. Den Teig bis zur Weiterverarbeitung wenigstens 1/2 Stunde abgekühlt stellen. Anschliessend auswalken und in eine ungefettete Tortenspringform (Durchmesser 26 cm) Form, den Boden leicht glatt drücken. Ein paarmal mit der Gabel einstechen. Den Boden im aufgeheizten Herd bei 180 Grad etwa 10 bis 15 min backen. Er soll eine goldgelbe Farbe haben. Anschliessend auf einem Kuchengitter abkühlen.

Für den Schokoladenbiskuit das Backrohr auf 175 Grad vorwärmen. Eidotter und Eiklar trennen. Eidotter mit 120 g Salz, Zucker, Vanillezucker und dem heissen Wasser schlagen. Die Menge muss sehr weiß sein. In einer anderen Backschüssel Eiklar schlagen und den übrigen Zucker nach und nach einrieseln. Schnee unter die Eigelbmasse ziehen. Mehl, Maizena (Maisstärke) und Kakao mischen, darübersieben und kurz unterziehen.

Den Boden einer Tortenspringform (Durchmesser 26 cm) mit Pergamtenpapier ausbreiten, den Teig hineingeben und 45 bis 50 min backen. Auskühlen. Für den Belag die Orangen von der Schale befreien, so dass auch die weisse Haut entfernt wird. Die Früchte in schmale Scheibchen schneiden. Mit diesen Orangenscheiben eine Kuppelform ausbreiten. (Ersatzweise eine Glas- bzw. Keramikform bzw. ein Sieb nehmen; der Durchmesser muss 26 cm sein.) Das Schlagobers steif aufschlagen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Puddingpulver mit dem Orangensaft durchrühren. Dann die Gelatine nach Packungsanleitung zerrinnen lassen und unter die Puddingcreme Form. Diese Krem abgekühlt stellen, bis sie Bahnen zieht, dann die steif Schlagobers unterziehen. Etwas Krem in die Kuppelform befüllen. Den Biskuitboden zwei mal durchschneiden (ihn also in drei Lagen zerteilen). Aus der mittleren Lage mit dem Deckel einer Terrine von 18 cm Durchmesser einen Kreis ausschneiden. Diese Scheibe Biskuit auf die eingefüllte Cremeschicht legen. Die übrige Krem hineingeben und mit einer zweiten normal großen Biskuitlage (also nicht ausgestochen) bedecken. Die Torte 120 Minuten abgekühlt stellen. Dann den Mürbeteigboden mit Aprikosenmarmelade bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf die Torte legen. Dann die Torte stürzen und die Kuppel abnehmen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung machen und die Torte damit dünn bepinseln. Den unteren Rand mit Mandelblättchen überstreuen.

Tipp: von dem Biskuit werden nur zwei Lagen benötigt, die dritte Lage kann man einfrieren und für eine nächste Torte bzw. für ein Dessert verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Orangen-Kuppel-Torte

  1. Walenta Helga
    Walenta Helga kommentierte am 31.03.2014 um 17:58 Uhr

    Lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche