Orangen-Kokoskuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 5 lg Orangen (dick abgeschält und filetiert, Saft dabei auffangen); bis 20% mehr
  • 125 g Mehl
  • 125 g Polenta-Maisgries (nicht instant sondern normal)
  • 200 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 125 g Kokosette
  • 200 ml Schlagobers bzw. Kokossahne
  • 2.5 Teelöffel Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pk. Vanillezucker bzw. 1 El Vanilleextrakt
  • 3 Eier (gross)
  • 5 Eidotter (3 Eiklar aufbewahren)
  • 2 EL Staubzucker (bis 1/2 mehr)

Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:

Kokosette mit dem Schlagobers bzw. Kokossahne mischen und wenigstens 1 Std ausquellen. Eidotter, Prs, Eier. Salz, Vanillezucker und Zucker cremig aufschlagen, weiche Butter und aufgefangenen Orangensaft unterziehen. Später die Hälfte der Kokosmasse einarbeiten.

Mehl, Backpulver und Polenta mischen und ebenfalls nur ganz kurz untermengen nicht überrühren! Teig in eine gebutterte und mehlierte Tortenspringform befüllen und glattstreichen. Orangenfilets auflegen. 3 Eiklar mit 2-3 El Staubzucker zu steifem Schnee schlagen. Mit der anderen Hälfte der Kokosmasse mischen - dazu die Kokosmasse zuvor mit einer Gabel ein kleines bisschen auflockern, dann vorsichtig den Schnee unterrühren. Kokosmakronenmasse auf die Orangenfilets Form und zu einer geschlossenen Decke verstreichen.

Kuchen bei Stufe 2-3 in etwa 60 bis 75 Min. backen. Nach in etwa 40 Min. mit einer Aluminiumfolie bedecken, damit die Kokosmasse nicht zu sehr verbrennt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangen-Kokoskuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche