Orangen-Griess-Flammeri

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 150 g Zucker ((I))
  • 30 g Zucker ((II))
  • 500 ml Orangensaft und
  • 500 ml Weisswein; Ersatzweise
  • 1000 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Zitrone (unbehandelt)
  • 1 Orange (unbehandelt)
  • 175 g Griess
  • 4 Eier
  • 2 Orangen

Zucker (I) bei mittlerer Hitze zerrinnen lassen und leicht braun werden lassen.

Achtung: Der Zucker verbrennt sehr rasch! Je in etwa 1 El Karamel in Portionsförmchen (Inhalt in etwa ein Viertel l) Form. Förmchen ein wenig schwenken, so dass Boden und Rand benetzt werden. Dabei mit Topflappen arbeiten, der Karamel ist sehr heiß. Den Kochtopf mit dem Karamel zur Seite stellen. Orangensaft, Weisswein, übrigen Zucker, Salz und abgeriebene Zitronen- und Orangenschale aufwallen lassen. Griess unter Rühren einstreuen. Bei kleiner Temperatur unter durchgehendem Rühren 5 min machen. Etwas davon in eine kleine Backschüssel Form und mit Eidotter durchrühren. Wieder zum Flammeri Form, aber nicht mehr aufwallen lassen. Eiklar steif aufschlagen und unter den Griessbrei rühren. Den Flammeri in die Förmchen befüllen. Am besten eine Nacht lang im Kühlschrank fest werden. Zitrone und die Orangen so dick von der Schale befreien, dass die dicke Haut mitentfernt wird. Früchte in Stückchen schneiden, zum übrigen Karamel in den Kochtopf Form und aufwallen lassen. Abkühlen. Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen und die Flammeris auf Teller stürzen. Karamelisierte Früchte dazu anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangen-Griess-Flammeri

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche