Orangen-Forellen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Frische oder evtl. gefrorende Forellen
  • (jeweils in etwa 250g)
  • 1 Teelöffel Orangenschale
  • 1 Teelöffel Grapefruit
  • 60 ml Orangen (Saft)
  • 3 EL Grapefruit (Saft)
  • 1 Teelöffel Olivenöl, ein Viertel Tl Salz
  • 1 EL Geschnitter Estragon (vielleicht mehr)
  • 0.25 Teelöffel Gemahlen schwarzen Pfeffer
  • 1 Orange und 1 rote Grapefruit, in Sch geschnitten, mit Schale
  • Estragonblätter (frisch)

Gefrorenen Fisch entfrosten, die Forellen ausnehmen und nach Wahl den Kopf abtrennen, sowie die Gräten entfernen. In eine flachen Schale Form. In einer kleinen Backschüssel Orangen- und Grapefruitschale, Orangen- und Salz, Olivenöl, Grapefruitsaft und Pfeffer zusammenmischen. Über den Fisch gießen und für 45 Min. in den Kühlschrank stellen, einmal auf die andere Seite drehen. Die Forellen aus der Marinade nehmen und abtopfen, Marinade behalten. Die Fische aufklappen und Orangen- und Grapefruit-Scheibchen einfüllen, noch mal zusammenschlagen.

In Alu-Folie legen beziehungsweise einen leicht geölten Fischgrillkorb nehmen. Auf ein Grillrost bei mittlere Temperatur direkt 4 bis 6 grillen. Die Fische dabei einmal auf die andere Seite drehen. Mit der Marinade bestreichen., weitere 4 bis 6 Min. grillen. Die übrigen Orangen- und Grapefruitscheiben mitgrillen. Die Forellen, jeweils nach Wahl mit einigen Estragonblättern überstreuen, und gemeinsam mit den gegrillten Orangen- und Grapefruitscheiben zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Orangen-Forellen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche