One Pot Tomaten-Mozzarella-Pasta

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

Für die One Pot Tomaten-Mozzarella-Pasta zunächst Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Die Tomaten aus der Dose nehmen und grob würfeln. Mit so viel Saft abwiegen, dass sich die angegebene Menge ergibt.

In einem breiten Topf oder einer Pfanne mit hohem Rand Öl, Zwiebel, Knoblauch, Nudeln, Salz, Oregano, Tomaten und Wasser hineingeben. Deckel daraufsetzen und zum Kochen bringen. Sobald es kocht, den Deckel herunternehmen und ca. 10 Minuten weiterköcheln. Immer wieder umrühren.

In der Zwischenzeit das Basilikum abzupfen und die größeren Blätter etwas zerkleinern. Ein paar schöne Blätter als Dekoration zur Seite legen. Den Parmesan fein reiben. Die Oliven grob schneiden. Den Mozzarella abtropfen lassen und würfeln.

Kurz vor Ende der Garzeit Oliven, Parmesan, Basilikum sowie die Hälfte des Mozzarellas zu den Nudeln geben. Gut durchrühren bis der Käse geschmolzen ist und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die One Pot Tomaten-Mozzarella-Pasta mit dem restlichen Mozzarella, je 2 Prosciuttoscheiben und den beiseite gelegten Basilikumblättern garnieren.

Tipp

Wer die One Pot Tomaten-Mozzarella-Pasta lieber vegetarisch genießt, lässt einfach den Prosciutto weg.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
74 41 7

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare11

One Pot Tomaten-Mozzarella-Pasta

  1. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 20.06.2016 um 20:36 Uhr

    ich koche die Nudeln extra, ich mag die Stärke nicht die sich dabei herauskocht

    Antworten
  2. Biggi21
    Biggi21 kommentierte am 22.06.2016 um 13:30 Uhr

    Ich mag keine Tomaten. Hoffentlich klappt es auch, wenn ich mehr Wasser nehme.

    Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 20.06.2016 um 18:17 Uhr

    Das Rezept ist wirklich gut gelungen und ich werde es öfter machen.

    Antworten
  4. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 20.06.2016 um 16:30 Uhr

    Wenn ich die Nudel von Anfang an hineingebe und dann 10 Minuten koche, müssen die doch ganz gatschig werden, oder? Können doch nie al dente sein.

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 21.06.2016 um 16:23 Uhr

      Liebe Bienenkönigin, einfach mal ausprobieren und gegebenenfalls die Kochzeit verkürzen! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche