Ommas Eingelegte Schwammerln

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 500 g Frische Schwammerln, am besten
  • Eierschwammerln
  • 3 Zwiebel
  • 2 EL Pfefferkörner
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • 500 ml Kräuteressig knapper
  • 250 ml Wasser

Aufgeschnappt:

  • K.-H. Boller aka Bollerix

Die Schwammerln reinigen dann ausführlich abspülen und abrinnen. In einen Kochtopf Form und kochendes Wasser darüber schütten (Schwammerln müssen bedeckt sein). 5 Min. stehenlassen. Schwammerln rausfangen und abrinnen.

Die Zwiebeln von der Schale befreien und in dünne Ringe schneiden. Danach abwechselnd die Schwammerln, die Zwiebelringe sowie die Pfefferkörner in einen kleinen Steinguttopf schichten. Den Essig nun mit dem Wasser sowie dem Salz und der Prise Zucker aufwallen lassen und über die Schwammerln Form (Mit einer Untertasse oder evtl. so beschweren, damit alle Schwammerln unter dem Essigwasser sind). Zudecken und eine Nacht lang stehenlassen. Essigwasser durch ein Sieb abschütten, noch mal aufwallen lassen und noch mal darüberschütten. Im Kühlschrank oder evtl. kalten Keller in einem Schraubglas lagern.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare2

Ommas Eingelegte Schwammerln

  1. marelif
    marelif kommentierte am 08.08.2014 um 13:14 Uhr

    muss ich probieren!

    Antworten
  2. chrimarie
    chrimarie kommentierte am 07.08.2014 um 13:22 Uhr

    super!

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche