Omelett-Tarte

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 10 Eier
  • 50 g Crème fraîche
  • 2 Schalotten (fein gewürfelt)
  • 2 gekochte, geschälte Erdäpfel
  • 1 Fleischtomate
  • 1 Knoblauchzehe (gepresst)
  • Basilikum, in Streifchen geschnitte
  • 100 g Champignons (in Scheiben geschnitten)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)
  • 50 g Schinken (gekocht, in Streifen geschnitten)
  • Mozzarella
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Fett (zum Braten)

Die Eier mit Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Schalottenwürfel mit ein wenig Fett anschwitzen, eine geschnittene Pellkartoffel hinzfügen, ein wenig Eimasse darüber Form und das erste Omelett zu Ende backen. mittelseines Deckels das Omelett auf die andere Seite drehen. Das fertige Omelett in eine gefettete Tarteform Form.

Mit ein wenig Eimasse das nächste Omelett zu Ende backen, dazu Tomatenscheiben, Knoblauch und Basilikum Form, ein weiteres Mal stocken und auf die andere Seite drehen. Danach zum ersten Omelett in die Backform Form.

Die Champignons in der Bratpfanne anschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Petersilie einrühren und mit ein klein bisschen Eimasse das nächste Omelett fertig backen. Dieses wiederholt in die Backform schichten.

Das vierte Omelett mit Schinken und Mozzarella kochen und zuletzt noch ein Erdapfel-Schalottenomelett kochen.

Die Omeletts in der Backform gut glatt drücken und eine Nacht lang im Kühlschrank durchziehen. Die Tarte aus der geben stürzen, aufschneiden und mit Basilikum- beziehungsweise Tomatenpesto zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Omelett-Tarte

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche