Omelett mit Käse und Salbei

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 40 g Gouda (alt)
  • 4 Salbeiblätter vielleicht ein wenig mehr
  • 2 Eier
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 Teelöffel Butter; jeweils nach Bratpfanne mehr

Den Käse raspeln und den Salbei klein schneiden.

Die Eier in eine geeignete Schüssel aufschlagen, den Käse und den Salbei hinzufügen. Leicht mit Pfeffer würzen und nur kurz mit der Gabel durchmischen.

Die Butter richtig heiß werden. Sie soll schäumen, aber noch nicht braun werden.

Die Eiermasse in die Bratpfanne gießen und bei starker Temperatur unter gelegentlichem Rütteln in 2 bis 3 min fertig rösten.

Aus der Bratpfanne auf vorgewärmte Teller gleiten. Dabei umklappen. Die Innenseite ist weich, die Aussenseite schonend gebräunt.

_Varianten:_

Mit den Varianten zum Thema Omelette kann man Kochbücher befüllen. Hier nur ein paar Anregungen: pikanater noch als im Rezept ist das

Omelett mit Schafkäse, gemäßigter mit Emmentaler. Mischen Sie grob gehackte Nüsse in die Menge oder vorgegarten Blattspinat. Backen Sie das Omelett ohne Käse und Form Sie eine Scheibe Räucherlachs und einen Klacks dicker Schlagobers zum fertigen Pfannenei, oder zu Tisch bringen Sie ein Käseomelett mit warmen Tomatenwürfeln.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat ca. 50 Prozent des Magnesiumbedarfs deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Omelett mit Käse und Salbei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche