Omelett auf Indische Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 sm Zwiebel (sehr fein gehackt)
  • 2 Fein gehackte grüne Chilischoten
  • Fein gehackte Korianderblaett
  • 4 md Eier
  • 1 Teelöffel Salz
  • 2 EL Öl
  • Getoastetes Brot bzw. knackiger grüner Blattsalat Servieren

1. Zwiebel, Chilischoten und Koriander in eine grosse Schüssel füllen. Alles gut verquirlen.

2. Die Eier in einer anderen Backschüssel mixen.

3. Zwiebelmischung zu den Eiern Form und gut mischen.

4. Eier- und Zwiebelmischung mit Salz würzen und gut mixen.

5. 1 El Olivenöl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Eine Suppenkelle des Omelettenteigs in die Bratpfanne Form.

6. Das Omelett backen, bis es goldbraun ist. Dabei einmal auf die andere Seite drehen und mit einem flachen Löffel niederdrücken, damit die Eiermasse durchgart.

7. Den übrigen Teig in dieser Weise zu Ende backen. Die Omelettes zur Seite stellen und warm halten, bis die übrigen Omelettes gebacken sind.

8. Die Omelettes auf der Stelle mit dem getoasteten Frischem Brot anrichten. Sie können die Omelettes auch mit einem knackigen grünen Blattsalat als leichtes Mittagsessen zu Tisch bringen.

Tipp: Indische Köche verwenden eine Unzahl von Pflanzenölen. Erdnussöl und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl eignen sich für die meisten Gerichte. Manchmal braucht man jedoch spezielle Sorten wie z. B. Kokosnussöl, Sesamöl beziehungsweise Senföl.

Omelettes sind sehr vielseitig. Sie passen zu den meisten Gerichten und können zu jeder Tageszeit gereicht werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Omelett auf Indische Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche