Oma Mankes Germknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Mehl
  • 30 g Germ
  • 250 ml Handwarme Milch
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Butter (weich)
  • 1 Ei
  • Mehl
  • Zucker
  • Zimt

Dazu:

  • Eingelegte Zwetschken

Material: 1 Kochtopf, passend groß, mit Deckel, 1 Durchschlag oder evtl. Sieb von passender Grösse, 1 nasses Küchentuch Das Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form und in die Mitte eine Ausbuchtung drücken. Die Germ hinein bröckeln, mit dem Zucker sowie ein klein bisschen von der Milch gut durchrühren, am besten mit einem Holzlöffel, dann mit den Händen durchkneten. Die Backschüssel mit einem Geschirrhangl bedecken und den Teig an einem warmen Ort fünfzehn Min. gehen.

Später die weiche Butter sowie den Salz zufügen, mit dem Teig gut mischen, dabei Ei [1] und von der übrigen Milch hinzfügen (die Masse Milch anpassen!) und alles zusammen zu einem lockeren, geschmeidigen Teig zusammenkneten. Weitere zwanzig min aufgehen.

Eine Fläche mit Mehl bestäuben, den Teig darauf auswalken, nicht zu dünn. In Vierecke teilen und diese von Neuem kurz gehen.

In einem passenden Kochtopf Wasser aufwallen lassen, das Sieb/Durchschlag mit einem feuchten Geschirrhangl ausbreiten und die Germknödel darauf legen. Den Deckel auflegen und die Knödel etwa Fünfzehn min dämpfen.

Bei Bedarf die fertige Knödel im Backrohr bei niedriger Hitze warm halten.

Beim Anrichten nach Wahl mit Zucker und Zimt überstreuen und mit Zwetschkenkompott zu Tisch bringen.

[1] Ei ist nicht zwingend nötig, kann auch weggelassen werden: Geschmackssache!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Oma Mankes Germknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte