Oliventoast mit Wildkräutersalat und gebratenem Lachsfilet

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Kastenweissbrot
  • 2 EL Olivenpaste
  • Salz
  • Olivenöl (mit Zitrone)
  • Balsamicoessig

Wildkräutersalat::

  • 200 g Wildkräuter (*)
  • 0.5 Bund Radieschen

Haselnussvinaigrette::

  • 30 g Haselnusskerne
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 3 EL Balsamicoessig
  • 5 EL Haselnussöl
  • Salz
  • Pfeffer

Gebratenes Lachsfilet::

  • 600 g Lachsfilet (frisch)
  • 30 ml Olivenöl
  • 2 Thymian (Zweig)
  • 4 Knoblauchzehen
  • 40 g Butter (circa)
  • Salz
  • Pfeffer

(*) z. B. junger Sauerampfer, Löwenzahn, Rucola, Kapuziner- und Brunnenkresse, Brennessel Vom Kastenweissbrot in Längsrichtung 4 20 cm lange und 4 mm schmale Scheibchen klein schneiden. Die Brotscheiben auf ein mit Pergamtenpapier ausgelegtes Blech legen, ein weiteres Pergamtenpapier darauf legen, mit einem Blech beschweren und im aufgeheizten Backrohr bei Heissluft 200 Grad 10 Min. goldbraun backen. Die Brotscheiben auskühlen und mit der Olivenpaste dünn bestreichen. Die Teller mit ein wenig Salz überstreuen, mit Olivenöl und Balsamessig beträufeln und die Brotscheiben darauf legen.

Wildkräutersalat: Die Wildkräuter ausputzen, abspülen und gut trockenschleudern. Die Radieschen abspülen und in Scheibchen schneiden.

Haselnussvinaigrette: Die Haselnüsse in einer Bratpfanne bei geringer Temperatur leicht rösten. Aus den übrigen Ingredienzien eine Salatsauce machen, alles zusammen gemeinsam gut mischen. Zum Schluss die gerösteten Haselnüsse hinzfügen.

Die Wildkräuter und Radieschen mit der Nussölvinaigrette einmarinieren und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Den Wildkräutersalat auf den Brotscheiben gleichmäßig verteilen.

Gebratenes Lachsfilet: Das Lachsfilet von den Gräten sowie der Haut befreien, in 8 Tranchen schneiden. Das Olivenöl erhitzen und die Lachsstücke darin von allen Seiten kurz anbraten. Thymianzweige und Knoblauchzehen beifügen und gemächlich fertig rösten. Die Butter beifügen, den Lachs mit Salz und Pfeffer würzen und ein paarmal in der Butter auf die andere Seite drehen.

Servieren: Jeweils 2 gegarte Lachsstücke auf dem Kräutersalat anrichten und mit der Butter beträufeln.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Oliventoast mit Wildkräutersalat und gebratenem Lachsfilet

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche