Oliven-Zitronen-Poularde

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 600 g Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 lg Poularde; 1800 g, in 6 Teile zerlegt [oder 4 Hähnchenkeulen]
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Oliven (entsteint)
  • 1 Bund Salbei
  • 6 Zitronen (Scheiben)
  • 250 ml Weisswein (trocken)
  • Zucker
  • 80 ml Öl

Die Zwiebeln schälen und in feine Spalten schneiden. Knoblauch schälen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, die Poulardenteile mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum goldbraun anbraten.

Die Poulardenteile herausnehmen. Zwiebeln und gesamte Knoblauchzehen im Öl kurz andünsten. Oliven, 6 Salbeiblätter und die Zitronenscheibchen hinzfügen und mit Wein löschen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

Die Poulardenteile wiederholt hinzfügen und im heissen Herd bei 220 °C auf der 2. Schiene von unten 25-eine halbe Stunde dünsten (Gas 3-4, Umluft 20-25 min bei 200 °C ).

Restlichen Salbei im heissen Öl 1 Minute in Öl herausbacken, auf Küchenrolle abrinnen und über das Gericht streuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Oliven-Zitronen-Poularde

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche