Oliven-Speck-Quiches

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

Hefeteig:

  • 100 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 0.5 Würfel Germ (ca. 20g)
  • 200 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • Fett (für die Förmchen)
  • Mehl (zum Ausrollen)

Belag:

  • 100 g Speck (geräuchert, durchwachsen)
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • 50 g Oliven (entsteint)
  • 1 EL Rosmarinnadeln (frisch)
  • 200 g Schafskäse (Feta)
  • 4 EL Milch (Menge anpassen)
  • 2 Eier (frisch)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)

Teig: Milch, Wasser und Butter gemeinsam in einem Kochtopf lauwarm werden. Germ in die Flüssigkeit untermengen. Mehl mit Salz vermengen, aufgelöste Germ zufügen und alle Ingredienzien mit den Knethaken des Handmixers auf niedrigster Stufe zu einem Teig zubereiten.

Teig dann kurz kneten. Bis er glatt und geschmeidig ist. Ihn dann bei geschlossenem Deckel zirka 20 Min. gehen.

Belag: Zwiebel und Knoblauch klein hacken, Speck in Würfel schneiden und in Öl kross rösten. Zwiebel und Knoblauch hinzfügen und glasig werden. Backrohr auf 220 °C vorwärmen, Oliven bis auf 8 Stück in Scheibchen schneiden. Rosmarin abspülen und bis auf ein paar Nadeln sehr klein hacken. Ganze Oliven und Rosmarinnadeln zur Seite legen.

Schafskäse zerdrücken, mit der Milch und den Eiern glatt rühren und mit der Speck-Zwiebel-masse, den Oliven, dem Rosmarin und der Petersilie ausführlich vermengen.

Backförmchen einfetten. Den Teig in 8 gleichgrosse Stückchen teilen, Teigstücke auf einer bemehlten Fläche zu Kreisen von in etwa 14 cm Durchmesser auswalken und jeweils ein Förmchen mit einem Teigkreis auskleiden. Belag gleichmässig auf die Förmchen gleichmäßig verteilen und glattstreichen. Die Quiches auf der untersten Schiene des Ofens in etwa 25 min goldgelb backen.

Restliche Oliven halbieren beziehungsweise vierteln. Die Quiches vorsichtig aus der geben lösen und mit den Oliven und Rosmarinnadeln hübsch garnieren.

Dazu empfiehlt sich ausgezeichnet ein junger spritziger Marzemino, eine Rotweinspezialität aus dem Trentino.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Oliven-Speck-Quiches

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 11.10.2015 um 07:05 Uhr

    gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche