Oliven-Küchenkräuter-Spaghetti Mit Thunfisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 1 lc Paradeiser (geschält (800g))
  • 150 g Oliven (mit Stein)
  • 200 g Zwiebel
  • 1 lg Knoblauchzehe
  • 100 g Kleine Kapern; ersatzweise
  • 1 lg Rote Pfefferschote; kleingehackt
  • 2 Becher Thunfisch natur, a 200 g Ew
  • Salz
  • 2 Bund Petersilie (glatt)
  • 4 Oregano; ersatzweise
  • 1.5 Teelöffel Oregano (getrocknet)
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 Teelöffel Zitronenschale (gerieben)
  • 500 g Spaghetti

1. Die Paradeiser in einem Durchschlag abrinnen. Das Olivenfleisch in Scheibchen von dem Stein schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Die Kapern in einem Sieb unter fliessendem Wasser abbrausen. Die Pfefferschote der Länge nach aufschneiden, entkernen und sehr fein würfeln. Thunfisch in einem Sieb abrinnen und grob zerpflücken. Zwiebeln mittelfein würfeln und die Knoblauchzehe mit wenig Salz im Mörser zerdrücken. Petersilien- und Oreganoblätter abzupfen und grob hacken.

2. Das Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Zwiebelwürfel, Knoblauch und Pfefferschotenwürfel 8-10 min unter gelegentlichem Umrühren darin andünsten, Zitronenschale, Kapern, Küchenkräuter und Oliven hinzfügen. Paradeiser grob hacken und unterziehen. Die Mischung gut verrühren und bei milder Hitze warm halten.

3. Die Spaghetti in herzhaft gesalzenem Wasser nach Packungsanleitung gardünsten. Eine große Backschüssel im Backrohr vorheizen. Die Spaghetti abschütten (dabei ca. ein Viertel Ltr. Nudelkochwasser aufheben). Die Spaghetti in 3 Lagen mit Thunfisch und Küchenkräuter-Kapern-Mischung in die vorgewärmte Backschüssel einschichten. Mit zwei großen Löffeln unter Beigabe des aufbewahrten Nudelwassers unter die Masse heben und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Tipps:

In der Jahreszeit, in der die Paradeiser aromatischer sind, können Sie selbstverständlich frische Paradeiser verwenden, z.B. halbierte Mini-Paradeiser.

Auch frischer, leicht angebratener Thunfisch gibt dem Gericht eine zusätzliche Raffinesse.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Oliven-Küchenkräuter-Spaghetti Mit Thunfisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche